Hybridfestplatte


Jede Datenabfrage bei einer gewöhnlichen Festplatte löst das Einschalten des Motors aus, der die Daten auf die Magnetplatte speichert oder bearbeitet. Das ständige Ein- und Ausschalten verbraucht Energie und da es auch Zeit benötigt, laufen die herkömmlichen Festplatten im Stand By Modus. Eine Hybridfestplatte hingegen besteht aus zwei Komponenten. Ein Flash Speicher, der auch bei USB-Sticks zum Einsatz kommt, kombiniert mit der herkömmlichen Magnetplatte mit Motor erlaubt ein schnelles Zugreifen auf die Daten und reduziert den Stromverbrauch. Ein weiterer Vorteil der Hybridfestplatte liegt im lautlosen Zugriff auf die Daten, da das Motorgeräusch fehlt.

Die Funktionsweise einer Hybridfestplatte ist schnell erklärt. Auf dem Flashspeicher, der ohne Motor funktioniert, werden zuerst die relevanten Daten für das Booten gespeichert. So kann der Rechner schnell hochfahren, ohne den Motor der Festplatte einschalten zu müssen. Anschließend werden die Daten des Flash Speichers mit den häufigsten Anwendungen überschrieben und damit verkürzen sich auch hier die Zugriffszeiten enorm. Gleichzeitig wird Energie eingespart. Mit einer normalen Festplatte liegen die Zugriffzeiten für gängige Textbearbeitungsprogramme in etwa bei 5 Sekunden. Eine Hybridfestplatte braucht etwa eine halbe Sekunde, um auf die relevanten Daten zuzugreifen und sie kann in modernen Computern eine normale Festplatte ohne weitere Veränderungen ersetzen.

Die Hybridfestplatten werden von den Herstellern auf ein bestimmtes Betriebssystem optimiert. Ältere Betriebssysteme arbeiten nicht mit dem Flashspeicher und der Vorteil dieser Technik kann nicht genutzt werden. Im schlimmsten Fall erkennt der Rechner die Hybridfestplatte nicht und sie ist völlig nutzlos. Welche Betriebssysteme eine Hybridfestplatte unterstützen, weiß der Fachmann. Er kann auch gleich den Austausch der Festplatte und das Installieren des Betriebssystems übernehmen. So verfällt bei neueren Geräten die Hersteller Garantie nicht, die oftmals nur bestehen bleibt, wenn ein Fachmann die Hardware austauscht oder eine Reparatur vornimmt.